Zum Inhalt

Zur Navigation

  • Kachelöfen aus der Epoche des Jugendstil

spacer image

Der Klassizismus-Kachelofen


Die Zeit von etwa 1760 bis 1830 markiert die Epoche des Klassizismus. Es handelt sich dabei um die gemeinsame Bezeichnung dreier verschiedener kurzlebiger Stile, nämlich des:

Die wichtigste Bedeutung kommt dabei dem Style Empire zu, der sich wiederum aus den beiden vorhergehenden entwickelte.


Elegante Kühle, reich an prachtvollem Schnuck


Die Kachelöfen, die heute dem Klassizismus zugerechnet werden, bedienen sich einer vornehm kühlen, streng wirkenden Formsprache, zudem werden die waagrecht verlaufenden Linien stark betont. Bevorzugt in Form eines Kreis- oder ovalen Zylinders errichtet, weisen die zumeist überdurchschnittlich großen Kacheln der Kachelöfen eine weiße, seltener eine grüne oder schwarze Glasur auf. Verziert sind diese Kacheln zusätzlich mit plastisch gearbeiteten Schmuckformen wie Kanneluren, Wasserwogenbändern, Girlanden, Rosetten, Fackeln oder Tierköpfen.

Speziell der Empire-Kachelofen wurde meist auf nach oben hin konisch breiter werdende Füße gestellt. Der typischerweise glatte Sockel zeigt eine kranzartig umflochtene Basiswulst. Darauf befindet sich der zylindrische Verbrennungsraum, welcher mit einer Kehle aufsitzt und mittels Girlanden, Schleifen und Rosettenbändern, seltener mit Darstellungen von Fackeln oder Tierköpfen dekoriert ist.

Das Mittelgesims wird von einem hohen Fries mit zahnschnittartiger Ausbildung getragen, die daran anschließende Oberhaube springt etwas zurück und verjüngt sich nach oben hin. Den Abschluss eines typischen Kachelofens des Klassizismus bildet entweder eine Urne oder eine pokalförmige Vase.

Lediglich im Falle eines vergleichsweise selten vorkommenden rechteckigen Grundrisses bieten solche Kachelöfen ein Kranzgesims.

Der Kachelofen - Hafnermeister Peter Zährer

Sechsschimmelgasse 3
1090 Wien

Telefon +43 1 3177294

%6F%66%66%69%63%65%40%64%65%72%2D%6B%61%63%68%65%6C%6F%66%65%6E%2E%63%6F%6D

Öffnungszeiten

nach tel.Vereinbarung

Mo: 9:00-17:00
Di: 9:00-17:00
Mi: 9:00-17:00
Do: 9:00-17:00
Fr: 9:00-17:00
Sa: Nach Vereinbarung
So: Nach Vereinbarung